Die besten Honig Adventskalender 2021

Wir haben Honig Adventskalender recherchiert und die empfehlenswertesten ausgesucht. Als Entscheidungshilfe: Bestseller und aktuelle Angebote!

Honig ist lecker, gesund und ein super Hausmittel gegen die verschiedensten Wehwehchen. Ob gegen Husten und Erkältungen oder zur Behandlung von Hautentzündungen, das süße Gold der Bienen leistet auch in der Hausapotheke wertvolle Dienste. Am liebsten mögen wir Honig natürlich morgens auf dem Frühstücksbrötchen. Doch bevor wir ihn verstreichen, wird der erste Löffel erst einmal genascht! Abends schickt uns heiße Milch mit Honig dann sanft ins Reich der Träume.

Welche Sorte mögt ihr am liebsten? Klassischen Blütenhonig oder „Exoten“ wie beispielsweise Thymian-, Akazien- und Lavendelhonig? Die Vielfalt ist mittlerweile schier unendlich und jede Sorte schmeckt ein bisschen anders. Nascht euch doch mal durch die große Welt des Honigs und gönnt euch einen Honig Adventskalender! Der ist mindestens genauso süß und verführerisch wie ein Schokoladen-Adventskalender, aber viel wertvoller und gesünder. Ihr werdet überrascht sein, wie gut euch hochwertiger Honig tut! Was ihr beim Kauf beachten solltet, sagt euch unsere Checkliste.

Unsere Empfehlung für den Honig Adventskalender

Honig Adventskalender in hochwertiger Bienenkasten-Optik – naturbelassener Honig zum Verschenken oder Kennenlernen | Geschenkset mit 21 Sorten Honig, Honigbonbons und Honig-Gummibärchen
  • HOCHWERTIGER ADVENTSKALENDER: Enthält 21 verschiedene Honigsorten á 50g (Klassiker, Raritäten, Kreationen) | 2 Sorten Honig Bonbons á 40g | 1 Tüte Honig-Gummibärchen 40g | 4 Schubfächer á 6 Boxen
  • NATÜRLICH: Naturbelassener Imkerhonig, nicht erhitzt, schonend gesiebt und verarbeitet (frühere Bezeichnung kaltgeschleudert) – Berufsimkerei seit 1978.
  • VORWEIHNACHTLICHES GESCHENKSET: Geschenkbox für Männer und Frauen mit ungewöhnlichen Honigsorten - mit Liebe gemacht und sicher verpackt zum Hinstellen - perfektes Geschenk für Xmas

Checkliste: Honig Adventskalender

  • Da es sich bei Honig um eine ziemlich klebrige Angelegenheit handelt, muss er gut verpackt werden. Darum befindet sich der Inhalt eures Adventskalenders auch in auslaufsicheren Döschen. Die sind aber nicht immer wiederverschließbar. Oft wird die Deckelfolie nämlich mit einer Lasche abgezogen. Ist das Döschen dann einmal offen, kann es nicht mehr verschlossen werden. Das ist aber nicht weiter tragisch, da die Tagesportionen meist ohnehin recht klein sind und gerade einmal für ein Frühstück ausreichen (20 bis 40 Gramm). Bei den etwas teureren Adventskalendern wurde der Honig dagegen in kleine Schraubgläschen abgefüllt, die sich zum Aufbewahren gut eignen. Hier sind die Portionen aber meist auch etwas größer.
  • Im Idealfall sollte es sich um reinen naturbelassenen Honig direkt vom Imker handeln. Er kann entweder cremig oder flüssig sein. Die Bezeichnung „Echter deutscher Honig“ darf nur dann auf der Verpackung stehen, wenn er vollständig aus Deutschland stammt, nicht wärmebehandelt wurde und keine Zusätze enthält. Die Bezeichnung „Aus EU- und Nicht-EU-Ländern“ deutet dagegen oft auf industriell verarbeiteten Honig hin. Dieser ist in vielen Fällen nicht so hochwertig.
  • Für Adventskalender wird Honig oft mit Gewürzen und Aromen verfeinert. So entstehen Kreationen, die ihr im Handel normalerweise nicht findet. Beispiele sind – passend zur Vorweihnachtszeit – Lebkuchen-Honig und Zimt-Honig.
  • Es gibt Adventskalender, in denen steckt zwar Honig, aber nicht ausschließlich. An einigen Tagen verbergen sich hinter den Türchen auch andere tolle Produkte der fleißigen Bienchen. Leckere Honigbonbons beispielsweise, aber auch hübsche Teelichter und Kerzen aus Bienenwachs. Nichtsdestotrotz bietet der Handel für leidenschaftliche Honig-Fans natürlich auch Adventskalender, die nur das süße Gold enthalten.

Empfehlenswerte Weihnachtskalender mit Honig

Weitere interessante Adventskalender für Foodies: